Pflanzenschädlinge & -krankheiten

  • KNOBLAUCHJAUCHE Gegen Blattläuse, Spinnmilben und Möhrenfliege

    Knoblauchjauche gegen Blattläuse, Milben & Co.

    Natürliches Schädlingsmittel schnell gemacht – so setzt man Knoblauchjauche gegen Blattläuse und andere Schädlinge und Pflanzenkrankheiten an. Knoblauch bietet neben den kulinarischen Aspekten verschiedene Anwendungsmöglichkeiten im Garten. Neben dem klassischen Einsatz zwischen Pflanzen, kann die Herstellung von Knoblauchjauche eine effektive Methode sein, um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen. Herstellung von Knoblauchjauche Die Herstellung von Knoblauchjauche geht ganz einfach, dauert jedoch einige Tage. Ich hatte noch alte, überreife Knoblauchknollen, die nicht mehr zum Kochen verwendet werden und für die auch das Einpflanzen zu spät ist. Aber die sollte man keinesfalls wegschmeißen. Denn daraus wird Knoblauchjauche! Sie wirkt gegen Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilben oder die Möhrenfliege. Bestes Naturmittel also und dafür braucht es…

  • Trauermücken durch Nematoden bekämpfen

    Trauermücken durch Nematoden bekämpfen

    Bei mir geht es heute um die Trauermücke – genauer gesagt geht es darum, Trauermücken durch Nematoden zu bekämpfen. Einzelne Trauermücken sind im Grunde nicht schädlich, nur leider breiten sie sich schnell aus und können dann zur Plage werden. Denn die Larven in der Erde machen sich genüsslich über die Wurzeln her und können somit den Pflanzen Schaden zufügen. Insbesondere ist dies bei den Anzuchten im Haus problematisch. Und bevor ich mit der Aussaat beginne, werde ich nun die Trauermücken in meinen Zimmerpflanzen bekämpfen. Dafür habe ich mir Nematoden bestellt. Diese winzig kleinen Nützlinge werden millionenfach in einem biologischen Trägermaterial eingebettet geliefert und sollten möglichst zügig nach Erhalt angewendet werden.…

  • Nützling Marienkäfer - von der Larve bis zum Käfer

    Nützling Marienkäfer – von der Larve zum schönen Käfer

    Marienkäfer gehören mit zu den beliebtesten Nützlingen im Garten, denn der Marienkäfer ist ein echter Vielfraß. Bis zu 150 Blattläuse sowie andere Schädlinge wie Spinnmilben oder Schildläuse kann ein Marienkäfer täglich verspeisen. Das ist eine ganze Menge und genau deswegen ist der Nützling Marienkäfer auch so beliebt bei uns Hobbygärtnern. Marienkäfer und Ameisen Marienkäfer werden bei ihrem Beutezug häufig von Ameisen angegriffen. Denn Ameisen fressen auch gerne Blattläuse. Sie beschützen allerdings „ihre“ Läuse, um immer wieder Nachschub zum Fressen zu bekommen und vertreiben daher die Marienkäfer gerne. Ameisen sind die Bewacher von Läusen und daher leider nicht ganz so nützlich wie Marienkäfer. Aber: Auch Ameisen sind Nützlinge, denn sie ernähren…

  • Pflanzen aus der Überwinterung holen - so geht's

    Auswintern – So werden Pflanzen aus der Überwinterung geholt

    [Werbung] Im Frühling ist es endlich wieder soweit – jetzt können die über die letzten Monate im Winterquartier gepflegten Pflanzen aus der Überwinterung geholt werden. Doch man sollte es tunlichst vermeiden, die Pflanzen einfach aus dem Keller oder der Garage zu holen und direkt an ihren Sommerplatz zu stellen. Denn das könnte ihnen ganz schnell großen Schaden zu fügen. Wie das Auswintern also funktioniert, erzähle ich euch in diesem Beitrag, der in Zusammenarbeit mit Floragard entstanden ist. Pflanzen auf Schädlinge überprüfen Im Winterquartier werden die Überwinterungsgäste oft nur spärlich beachtet. Man achtet gerade auf eine ausreichende Beleuchtung, auf genügend Wasser und die passende Temperatur. Aber das war es schon. Winterruhe…

  • Tipps gegen Braunfäule an Tomaten

    6 Tipps gegen Braunfäule an Tomaten

    Der sich rasant ausbreitende Pilz erreicht die Tomatenpflanzen fast jedes Jahr – doch was hilft gegen die gefürchtete Braunfäule an Tomaten? Dieses Jahr ist anders. In vielerlei Hinsicht. In gärtnerischer Sicht war es bisher zu kalt, zu nass und zu wenig sonnig. So lange wie in diesem Sommer habe ich noch nie auf die erste Tomatenernte warten müssen. Trotz Gewächshaus. Und von so vielen Gartenenthusiasten trudeln schon seit Wochen die Meldungen ein, dass die Braunfäule da ist und innerhalb kürzester Zeit sämtliche Pflanzen befallen hat. So schlimm, dass nahezu alle Pflanzen vernichtet werden mussten, noch bevor die erste Frucht reifen konnte. Kraut- und Braunfäule an Tomaten – Was passiert denn…

  • Rosmarinkäfer an Rosmarin und Lavendel

    Der Rosmarinkäfer ist da – Und was nun?

    Metallisch glänzend in grün und pink sieht er richtig hübsch aus, doch der Rosmarinkäfer macht sich über Blätter und Blüten her und schadet in Massen auftretend dem duftenden Kraut. Als ich im letzten Frühjahr zum ersten Mal diesen glänzenden Käfer im Rosmarin entdeckte, war ich noch ganz erfreut über dieses schöne Insekt. Doch plötzlich stellte ich fest: Da sitzt nicht nur der Eine. Da sind in zahlreichen Verzweigungen gleich mehrere dieser Käfer. Also habe ich mich ganz schnell informiert und jetzt weiß ich: Der Rosmarinkäfer muss weg! Rosmarin und Lavendel bevorzugt Der Rosmarinkäfer bevorzugt das namensgebende Kraut, doch ist er genauso auf Lavendel zu finden. Die etwa 6-8 mm großen…

  • Was tun gegen Trauermücken in Anzuchterde?

    Was tun gegen Trauermücken in Anzuchterde?

    Das fängt ja gut an! Ein Befall von Trauermücken in meinen Anzuchten vermiest mir den Start in die Gartensaison. Wenn diese winzigen Fliegentierchen erstmal da sind, so wissen sicher viele von euch, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Doch woher kommen sie eigentlich? In meinem Fall gehe ich davon aus, dass sie mit der Anzuchterde eingezogen sind. Dabei habe ich extra auf gute Qualität geachtet und einen ganz frischen Sack Anzuchterde verwendet. Aber wenn dort einmal die Eier der Trauermücken drin sind, dann Feuchtigkeit und Wärme hinzukommen, schlüpfen die lästigen Viecher schnell in Massen. Trauermückenlarven fressen Wurzeln Die Fliegentiere sind lästig, aber eigentlich nicht gefährlich. Allerdings legen sie ihre Eier…

  • Falscher Mehltau an Gurken

    Falscher Mehltau an Gurken | Erkennen, Vorbeugen und Bekämpfen

    Wie Falscher Mehltau an Gurken erkannt wird und was man dagegen tun kann. Bisher musste ich mich immer nur gegen Echten Mehltau im Gemüsegarten durchsetzen. Da bin ich mittlerweile routiniert und entferne mit geschultem Blick befallene Blätter und setze meine Milch-Wasser-Lösung oft erfolgreich ein. Nicht immer gelingt die natürliche Bekämpfung, denn der Pilz breitet sich rasend schnell aus. Doch jetzt habe ich eine neue Herausforderung im Hochbeetgarten: Falscher Mehltau an Gurken. Von einem auf den anderen Tag war er da. Und plötzlich stellt sich die Frage: Was kann ich dagegen tun und sind die Gurken noch zu retten? Falschen Mehltau erkennen Der Befall durch die Pilzerkrankung zeigt sich an den…

  • Brennnesseljauche selber machen

    Brennnesseljauche selber herstellen zur Pflanzenstärkung

    Wie einfach man Brennnesseljauche selber herstellen kann und wie sie wirkt, erzähle ich euch in diesem Beitrag. Biologischer Dünger: Brennnesseljauche Die Jauche ist ganz leicht selbst herzustellen. Allerdings sei eins vorweg gesagt: Das Zeug stinkt! Sucht euch daher eine Ecke im Garten, an welcher der Duft etwas verfliegen kann. Aber wenn es wirkt und die Pflanzen davon profitieren, nehme ich das gerne in Kauf. Insbesondere im Gemüsegarten. Denn hier kommt an die Pflanzen nur natürlicher, biologischer Dünger. Keine Chemie. Keine Spritzmittel. Das Gemüse aus meinem Garten soll so wachsen, wie es möchte. Ich gebe nur Nährstoffe dazu oder bekämpfe Schädlinge auf natürliche Art: Die Weiße Fliege bekämpfen – Was hilft?…

  • Kräuselkrankheit am Pfirsich

    Die Kräuselkrankheit am Pfirsich | Pflanzenkrankheit erkennen und vorbeugen

    Er hat wundervoll geblüht und es hätte so schön werden können, doch nun habe ich die Kräuselkrankheit am Pfirsich entdeckt. Kaum ist das Frühjahr gekommen, die ersten Knospen gehen auf und die kahlen Äste unserer Bäume werden wieder grün belaubt, da zeigen sich auch schon die ersten Schadbilder. Sobald die Natur wieder zu neuem Leben erwacht, sollte man seine Pflanzen ganz genau beobachten. Denn je früher Krankheiten an Pflanzen entdeckt werden, umso schneller kann man dagegen Maßnahmen ergreifen. So geht es mir mit meinem Balkonpfirsich. Das kleine Pfirsichbäumchen hat mir schon so viel Freude bereitet. Die kräftig rosafarbenen Blüten sind ein echter Hingucker. Die Früchte waren bisher zwar klein und…