• Rankende Gemüsepflanzen

    Rankende Gemüsepflanzen

    Rankende Gemüsepflanzen wachsen entweder kriechend, hängend oder kletternd – am besten wachsen sie mit Rankhilfen! Verschiedene Gemüsepflanzen bilden Ranken während ihres Wachstums. Auf Wikipedia werden Ranken wie folgt definiert: [su_quote cite=“Wikipedia“ url=“http://de.wikipedia.org/wiki/Ranke“]Bei Pflanzen werden als Ranke oder Cirrhus Umbildungen von Sprossachsen, von Blättern oder Blattteilen bezeichnet, die stängel- oder fadenförmig sind und sich an einem Substrat festhalten, indem sie dieses umschlingen. Ranken sind berührungsempfindlich und reagieren auf einen Berührungsreiz mit Krümmungs- und Wickelbewegungen. Rankpflanzen sind eine Untergruppe der Kletterpflanzen.[/su_quote] Besonders schön kann man die Bildung von Ranken bei Kürbis, Gurke, Erbsen und Stangenbohnen beobachten. Bei Obstpflanzen sind es vor allem Erdbeeren, Weintrauben und Melonen, die Ranken bilden. Rankende Gemüsesorten –…

  • Schnecken auf Bäumen

    Schnecken auf Bäumen – Rettung vor dem Ertrinken?

    Wenn man derzeit durch den Wald geht, sieht man zahlreiche Schnecken auf Bäumen. Sie klettern zum Teil mehrere Meter hoch, sowohl Nacktschnecken als auch Schnecken mit Haus. Der Dauerregen hat den Boden so mit Wasser vollgetränkt, dass wir vermuten, dass sich die Schnecken vor dem Ertrinken retten. Zumindest haben wir uns das so mal ganz logisch erklärt: Schnecken leben ja sehr bodennah. Wenn jetzt der Boden nahezu überschwemmt ist, dann würden sie doch Gefahr laufen zu ertrinken, oder? Also kriechen die Schnecken auf Bäume und retten sich damit vor dem Regen. Schließlich kommen ja Regenwürmer bei Regen auch aus der Erde, um nicht unter der Erde zu ertrinken bzw. zu…

  • Nach dem Regen

    Neues vom Feld: Nach dem Regen

    Bevor das nächste Unwetter kommt, wollte ich auf dem Feld mal nachsehen, ob die Pflanzen das viele Wasser nach dem Regen gut überstanden haben. Dauerregen – ununterbrochen hat es geregnet, zwei Tage lang. Nach dem Regen wurde es plötzlich wieder sehr warm und schwül. Bei dem Dauerregen sollen in Köln etwa 130 Liter pro m² Regenwasser heruntergekommen sein. Bei einem Feld von ca. 45 m² ist das eine ganze Menge Wasser! Auf den ersten Blick sah alles soweit gut aus. Durch die aufgeweichte Erde sind einige Befestigungen umgefallen, aber das konnte man leicht wieder aufrichten. Die Trampelpfade zwischen den Feldern konnten ganz gut betreten werden, da die Erde hier bereits…

  • Messbecher für Niederschlag

    Gartenarbeit nach Regen

    Bei nassem Wetter lässt es sich im Garten leider nicht gut arbeiten, aber auch direkt nach dem schlechten Wetter sollte man mit der Gartenarbeit nach Regen noch etwas warten. Wenn es lang und ausgiebig geregnet hat, kann der Boden die Wassermengen nicht so schnell verarbeiten, wie nach einem kurzen kräftigen Schauer. Das Wasser versickert nur langsam im Erdboden. Wenn die Wassermassen zu groß waren, dann bleibt die obere Erdschicht noch lange nass – und matschig! Und genau da liegt das Problem: Je nach Beschaffenheit des Bodens kann es sein, dass man bei der Gartenarbeit nach Regen mehr Schaden anrichtet als man dem Garten Gutes tut. Denn tritt man auf dem…

  • Bohnen

    Bohnen anhäufeln für besseres Wachstum

    Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren Weitere Informationen Wir empfehlen: Bohnen anhäufeln für ein stabiles und besseres Wachstum! Neben den typischen Gemüsesorten die angehäufelt werden, wie Kartoffeln und Lauch, ist es ratsam, wenn man auch Bohnen anhäufelt. Anders aber als bei Kartoffeln und Lauch wachsen die Früchte allerdings nicht unter der Erde. Es geht beim Anhäufeln also nicht darum, die Früchte zu bleichen bzw. sie vor dem Sonnenlicht zu schützen. Bohnen anhäufeln dient dem besseren Wachstum der Pflanzen. Bohnen…

  • Kapuzinerkresse

    Essbare Blüten – die Kapuzinerkresse

    Essbare Blüten der Kapuzinerkresse sind nicht nur schön und lecker sondern auch gesund. Die Große Kapuzinerkresse wird sowohl als Zierpflanze wie auch als Nutzpflanze angebaut. Ihre schönen gelben, orangenen und roten Blüten sind nämlich nicht nur ein Augenschmaus. Die Große Kapuzinerkresse war 2013 die Arzneipflanze des Jahres, denn die Inhaltsstoffe der Kapuzinerkresse wirken u.a. blutreinigend. In der Pflanze sind Senföle enthalten, welche antibakteriell wirken. Die Kapuzinerkresse bietet dem Kenner aber nicht nur essbare Blüten. Man kann auch die Blätter, Knospen und Samen verzehren. Ihr leicht scharfer Geschmack erinnert an Brunnenkresse. Tipp: Wenn man die Knospen in Essig einlegt, kann man sie als Ersatz für Kapern verwenden. Essbare Blüten machen sich…

  • Japanische Sichelhacke

    Japanische Sichelhacke – Jäten, hacken, lockern

    Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren Weitere Informationen Ich habe eine neue Wunderwaffe für die Gartenarbeit: Eine japanische Sichelhacke. Die Japaner sind ja bekannt für ihre unvergleichlichen Messer. Viele Köche schwören auf die Handwerkskunst aus Japan und nutzen in der Küche nur Messer aus Japan. Die versierte Technik macht aber nicht am Kochtopf halt. Auch im Garten werden die Künste aus japanischen Schmieden geschätzt. Meine neuese Errungenschaft, die ein Geschenk war, ist eine japanische Sichelhacke. Zunächst war ich mir…

  • Garten im Überblick

    Neues vom Feld: 2 x 2 Stunden Unkraut entfernen!

    Immer wieder Unkraut entfernen… Unaufhörlich durfte es in den letzten beiden Wochen wachsen, das Unkraut, und erschwert damit das Wachstum der jungen Pflanzen. Also habe ich bei meinen letzten beiden Feldbesuchen fast die gesamte Gartenzeit darauf verwendet, das Unkraut zu entfernen. Ungefähr 2 x 2 Stunden hat das Unkraut entfernen gedauert! Allerdings habe ich eine neue Wunderwaffe, über die ich in Kürze ausführlich berichten werde. Mit dieser fällt das Unkraut entfernen wirklich leicht!! Seid gespannt … Natürlich habe ich mich nach der harten Arbeit auch mit frischem Gemüse belohnt, denn das Ernten gehört im Juli zum Gartenprogramm einfach dazu: Salat, Mangold, Zucchini, Radieschen, Rettich und die erste Schlangengurke vom Feld!…

  • Lauch anbauen

    Lauch bleichen durch anhäufeln

    Damit Porree bzw. Lauch zu schönen weißen Stangen heranwächst, muss man Lauch bleichen durch anhäufeln. Hobbygärtner, die zum ersten Mal Lauch anpflanzen, werden sich wundern, warum sie nur eine kleine weiße Stange ernten können und dafür jede Menge grüne, harte und nicht verzehrbare Blätter haben. Das liegt daran, dass man Lauch bleichen muss. Lauch bleichen durch anhäufeln – warum macht man das und wie funktioniert es? Wenn man Lauch als Jungpflanzen setzt, kann man schon quasi die Miniaturausgabe dessen sehen, was man später ernten wird. Ganz unten hat der Lauch seine Wurzeln. Das sieht ein bisschen wie Haare aus, denn die Wurzeln sind lang und fein. Diese wachsen natürlich im…

  • Wenn die Ideen zum Kochen fehlen: Kochbox-Anbieter

    Viele Menschen werden das kennen: Man möchte sich gesund ernähren, aber die Ideen zum Kochen fehlen. Was also tun, wenn man nicht jeden Tag und jede Woche das gleiche einfallslose Gericht kochen will? Häufig erschöpft sich das eigene Rezept-Repertoire bei einer handvoll Gerichten. Und dabei gibt es so tolle Zutaten, die man kreativ und schmackhaft zusammen verarbeiten kann. Ideenlieferant Kochbox-Anbieter – wenn die Ideen zum Kochen fehlen Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man sich selbst austricksen kann, um mehr Vielfalt in die Küche zu bringen. Entweder man besorgt sich ein Kochbuch und sucht sich die Lieblingsrezepte raus oder man durchstöbert das Internet nach pfiffigen Kochideen. Dabei bleibt jedoch die Vorbereitungszeit…